Tipps Toiletten Training

Spread the love

Tipps Toiletten Training

Wenn WC-Ausbildung ein Kind, haben die Eltern viele Ressourcen-Optionen – von Bücher über die Ausbildung des Kindes an einem Tag und diejenigen, die Belohnungen für Toilettenerfolge an Kinder-Videos und Bänder mit Liedern und Geschichten, die das WC-Lernen Abenteuer Spaß machen soll bieten.

Potty_trainingWhat garantiert den Erfolg einer Töpfchen-Training-Methode ist die Bereitschaft des Kindes. Kinder, die auf Toilettenschulung gehen möchten, sollten:

Soziale und emotionale Bereitschaft, Töpfchen ausgebildet zu werden;
Sprachkenntnisse, um die Worte “nass” und “trocken” zu verstehen und zu kommunizieren, wenn sie ins Badezimmer gehen müssen;
Motorische Fähigkeiten, um das Badezimmer zu gehen, nehmen Sie Kleidung, sitzen auf dem Töpfchen, entspannen und tatsächlich gehen;
Ein Verständnis des WC-Lernprozesses und der Fähigkeit, einfache Anweisungen zu folgen;
Ein Gefühl der Kontrolle oder der Wunsch, “verantwortlich sein” dieser Anstrengung.

Training-a-childToilet Training kann erfolgreich sein, wenn das Kind zeigt nur ein paar Zeichen der Bereitschaft, wie trockene Windeln für mehrere Stunden am Tag oder das Bewusstsein, dass er in seine Windel geht. Aber ein Element der Bereitschaft ist von wesentlicher Bedeutung – wenn ein Kind nicht emotional bereit oder bereit, Töpfchen ausgebildet werden, wird der Erfolg unwahrscheinlich. Je mehr bereit das Kind, desto schneller die Ausbildung.

Viele Kinder sind zum Ende ihres zweiten Jahres bereit, und die meisten werden bereit sein, bevor sie 4 werden. Kinderärzte und Kinder-Entwicklung Experten empfehlen Einführung eines Töpfchens allmählich, so dass das Kind auf sie gekleidet und dann, nach ein paar Tagen sitzen , Unbekleidet. Wählen Sie eine Zeit während des Tages, wenn der Erfolg ist sehr wahrscheinlich, wie nach dem Frühstück. Dann erhöhen Töpfchen verwenden allmählich. Wenn das Kind beginnt mit dem Töpfchen regelmäßig und ist trocken 50 Prozent der Zeit, versuchen Sie es mit Tuch Ausbildung Hosen für kurze Zeit.

Training-a-child1 Viele Kinder werden sich weigern, das Töpfchen zu benutzen, wenn sie sich in irgendeiner Weise gehetzt oder unter Druck gesetzt fühlen. Wenn Eltern dies nicht durch Back-off unterbringen, wird die Ausbildung wahrscheinlich zu scheitern. Gelegentlich mussten die Eltern das Training für ein paar Monate abbrechen, um den Druck von dem Kind und sich selbst zu nehmen. Der Schlüssel ist, dass das Kind bereit sein muss.
Wenn Unfälle passieren – und sie werden – nicht schelten oder beschämen das Kind. Behandeln Sie die Sache beiläufig: “OK, gehen Sie Ihre Kleider aus und ich werde neue bekommen. Das nächste Mal können Sie auf dem Töpfchen gehen. ‘

Regression ist normal bei Kindern, die zu sein scheinen vollständig Toilette ausgebildet. Sie können zurück zu gelegentlicher Benetzung oder Verschmutzung oder sogar vollständig zurück zu einem Bedarf an Windeln zurückgreifen. Dies kann bei größeren Lebensveränderungen wie dem Eintreffen eines neuen Geschwisters, einem Umzug, dem Beginn der Vorschule oder einer Veränderung im Kinderbetreuungsangebot auftreten. Es kann auch an Machtkämpfen oder an Kontrollproblemen liegen.

Da die Regression ein Bedürfnis nach Abhängigkeit anzeigt, empfehlen die Kinderärzte, die Wurzel des Problems zu finden und das Kind sicherer zu fühlen. Ein gewisses Maß an Rücken-und-aus-WC-Lernen, Windeln ist normal. Aber eine vollständige Umkehrung zeigt an, dass etwas das Kind belästigen kann; Eltern sollten dies mit dem Kinderarzt zu diskutieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *